Unterstütze uns mit einer Spende!

Deinen Beitrag kannst du steuerlich absetzen, denn wir sind gemeinnützig. Vor allem ein wiederkehrender Beitrag ermöglicht es uns, unsere Arbeit kontinuierlich umzusetzen.

Für die „Kampagne 21 Millionen“ engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich. Aber auch dafür brauchen wir deine Spende, denn bei unserer Arbeit entstehen Kosten.

Beispielsweise fallen Kosten für Herstellung und Druck von Projektmaterialien, Reisekosten für Treffen und Workshops, Kampagnenmaterialien wie Flyer und Broschüren sowie Kosten für unsere Website an. Weitere Ressourcen für Arbeitsplätze in einem Co-Working-Space, Arbeitsmaterialien und Löhne für potentielle Hauptamtliche würden es uns erlauben, noch mehr zu erreichen.

Im Spendenformular kannst du nach erfolgreicher Spende ganz bequem ankreuzen, dass wir dir eine Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) zuschicken sollen. Diese verschicken wir für Spenden des Jahres 2019 im Feburar 2020. Für Spenden bis 200 Euro reicht für das Finanzamt auch die Buchungsbestätigung deiner Zahlung sowie unser Freistellungstext. Diesen findest du hier.

– Empfänger: Kampagne 21 Millionen e.V.
– IBAN: DE29 4306 0967 1232 5339 00
– BIC: GENODEM1GLS
– Bank: GLS Bank
– Verwendungszweck: Spende, ggf. Name und Adresse (für Spendenquittung)

Falls du eine Spendenquittung benötigst, schreibe deinen Namen und Adresse in den Verwendungszweck oder schicke uns eine Nachricht. Spendenquittungen für Spenden des Jahres 2019 verschicken wir im Februar 2020. Für Spenden bis 200 Euro reicht für das Finanzamt auch die Buchungsbestätigung deiner Überweisung sowie unser Freistellungstext. Diesen findest du hier.

Transparenz ist uns wichtig. Wir veröffentlichen Informationen über uns angelehnt an die Richtlinien der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Diese findest du hier.

Wir werden die Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlung mehr als 10% unseres Jahresbudget ausmachen oder mehr als 10.000 Euro betragen, veröffentlichen. Die Namen natürlicher Personen, deren Spenden mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen oder mehr als 10.000 Euro betragen, werden nach Zustimmung veröffentlicht oder ohne Nennung des Namens als „Großspende von Privatpersonen“ gekennzeichnet.

Du hast Fragen oder Ideen zu deiner Unterstützung – dann schreibe uns eine Nachricht.

Danke für deine Unterstützung!

Trage dich in unseren Newsletter ein.